Calm Sea

NEUROFEEDBACK HEIMTRAINING

Mehr Konzentration, mehr Ausgeglichenheit, mehr Produktivität durch Gehirntraining

 

WAS SIE ERWARTET

Neurofeedback ist ein wissenschaftlich fundiertes Verfahren zur Messung und Optimierung der Gehirnaktivität. Dabei werden die für ein bestimmtes Problem (z.B. AD(H)S) typischen Gehirnwellenmuster sichtbar und damit einer positiven Beeinflussung zugänglich gemacht. Ziel ist es, durch eine Optimierung der Hirnströme die Wahrnehmung, das Denken, die Aufmerksamkeit, die Impulskontrolle, die Entspannungsfähigkeit und damit das Wohlbefinden insgesamt nachhaltig zu verbessern.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, dieses bislang nur in einigen wenigen Praxen verfügbare Verfahren bequem bei sich zu Hause zu nutzen – auf Praxisniveau und unter psychologischer Betreuung!

Kid using Myndlift 3.png
 

IHRE VORTEILE DES NEUROFEEDBACK HEIMTRAININGS AUF EINEN BLICK

WENIGER AUFWAND

Sie ersparen sich den mitunter hohen Aufwand für eine praxisinterne Durchführung (Erstgespräch vor Ort, Hin- und Rückfahrt, evtl. schlecht nutzbare Wartezeiten für Sie als Eltern bei Neurofeedbacktraining für Ihr Kind).

ZEITERSPARNIS

Da das Neurofeedback Heimtraining häufiger durchgeführt werden kann, kann der Zeitaufwand für das Neurofeedbacktraining von etwa einem ¾ Jahr in der Praxis auf etwa 2-3 Monate reduziert werden.

FLEXIBILITÄT

Bei spezifischen Problemen, wie z. B. Schlafstörungen, können Sie während oder vor kritischen Situationen (z. B. vor oder beim Einschlafen) gezielt trainieren.

UNABHÄNGIGKEIT

Da sämtliches technisches Equipment von uns zur Verfügung gestellt wird, sind Sie unabhängig von Terminvorgaben und können das Training so in den Alltag einbauen, wie es für Sie oder Ihr Kind am besten passt.

INTENSIVES TRAINING

Das für eine schnelle und langfristige Veränderung wünschenswerte regelmäßige Trainieren mit etwa 4 Einheiten pro Woche lässt sich beim Neurofeedback Heimtraining perfekt realisieren. Somit ist es deutlich effektiver als das Training in den meisten Praxen mit meist nur einer Trainingseinheit pro Woche.

PROFESSIONELLE BETREUUNG

Das Training wird von erfahrenen Neurofeedbacktherapeuten betreut. Sie erhalten regelmäßig detaillierte Rückmeldungen über die Trainingsergebnisse sowie Tipps zur Verbesserung und Stabilisierung der Erfolge.

 

WIE FUNKTIONIERT DAS NEUROFEEDBACK HEIMTRAINING?

In 3 Schritten zum Ziel

Neurofeedback-Gespraech

SCHRITT 1

Erstgespräch und Anamnese

Zunächst führen wir ein (natürlich kostenloses) ausführliches Gespräch, bei größerer Entfernung gerne auch telefonisch oder online, und senden Ihnen einen Fragebogen zu. Danach haben wir genügend Informationen, um einen auf Ihr Problem zugeschnittenen Trainingsplan zu erstellen. Alternativ können wir auch ein sog. qEEG (quantitatives EEG) durchführen, das uns detaillierte Informationen über die Ursachen eines Problems und damit Ansätze für ein zielgerichtetes Training liefert.

SCHRITT 2

Hardware ausleihen

Sie erhalten dann von uns die notwendigen Geräte, die Sie für die selbstständige Durchführung von Neurofeedback benötigen und werden detailliert in ihrer Anwendung unterwiesen. Kernstück des Neurofeedback-Heimtrainings sind das Muse-Headband und die auf dem im Lieferumfang enthaltenen Tablet vorinstallierte Myndlift-App. Das Headband misst die Gehirnströme und überträgt sie an die App, die Ihnen dann über Spiele oder Videos eine Rückmeldung über Ihre Gehirnaktivität gibt

Muse-Headband
Neurofeedback-Therapie

SCHRITT 3

Therapeuten-Feedback

Sie erhalten von Ihrem Neurofeedbacktherapeuten regelmäßig ausführliche Rückmeldungen über Ihre Ergebnisse und Tipps zur Steigerung und Stabilisierung Ihrer Erfolge. Wenn nötig, wird das zu Beginn erstellte Trainingsprogramm gemäß den Erkenntnissen aus Ihren Trainingssitzungen modifiziert.

 

MACHEN SIE SICH SELBST EIN BILD

 
question-1015308_1920_edited.jpg

HÄUFIGE FRAGEN

Alle Antworten, die Sie suchen, an einem Ort

WAS GENAU IST NEUROFEEDBACK?

Neurofeedback ist ein wissenschaftlich fundiertes Verfahren zur Optimierung des Gehirns. Es basiert auf der Erkenntnis, dass neurophysiologischen Problemen wie etwa Aufmerksamkeitsschwierigkeiten bestimmte Gehirnwellenmuster zugrunde liegen. Diese werden mit Hilfe eines EEGs (Elektroenzephalogramms) gemessen und über akustische und visuelle Rückmeldungen sichtbar gemacht. Wenn sich die Gehirnaktivität nun in einem gewünschten Rahmen bewegt, erhält man eine positive Rückmeldung etwa in der Form, dass ein Video auf einem Monitor ganz normal weiterläuft. Produziert das Gehirn aber die für das Problem ursächlichen Gehirnwellen, bekommt man eine negative Rückmeldung, z.B. in der Form, dass das Video dunkler wird und die Lautstärke abnimmt. Auf diese Weise lernt das Gehirn, sich immer schneller und sicherer in den gewünschten Zustand zu versetzen.

WELCHE VORTEILE HAT DAS VERFAHREN BEI DER BEHANDLUNG VON AD(H)S?

  • Neurofeedback ist unter den bekannten Behandlungsverfahren die einzige Methode, die direkt bei den Ursachen der ADHS-Probleme ansetzt, indem sie eine Beeinflussung der für diese Probleme verantwortlichen Aktivitätsmuster im Gehirn ermöglicht.

  • Neurofeedback hat im Gegensatz zu anderen Behandlungsmethoden keinerlei Nebenwirkungen.

  • Neurofeedback ermöglicht einen langfristigen Behandlungserfolg bei AD(H)S, während das Gehirn durch Medikamente nichts lernt, so dass es nach deren Absetzten gewöhnlich zu einem Wiederauftreten der ADHS-Symptome kommt (sog. Rebound).

  • Neurofeedback kann es Patienten, die bereits medikamentös behandelt werden, ermöglichen, die Medikamentendosis deutlich zu reduzieren oder das Medikament ganz abzusetzen.

  • Anders als bei vielen anderen bei ADHS typischerweise eingesetzten Methoden haben Sie bei Neurofeedback kein Motivationsproblem, da Neurofeedback den Kindern Spaß macht. Die Kinder lernen, ihr Gehirn zu regulieren, indem sie Videospiele spielen oder sich Videos anschauen. Das Lernen geschieht quasi „nebenbei“.

WELCHE ANWENDUNGSBEREICHE GIBT ES FÜR NEUROFEEDBACK?

Wir setzen Neurofeedback hauptsächlich zur Behandlung von Kindern mit AD(H)S ein. Es gibt aber noch eine Reihe von weiteren Anwendungsbereichen. Die wichtigsten sind:


  • Steigerung der Entspannungsfähigkeit

  • Erhöhung der Stresstoleranz

  • Ängste

  • Depressionen

  • Kopfschmerzen, Migräne

  • Schlafstörungen

  • Tic-Störungen, Tourette-Syndrom

  • Leistungssteigerung ("peak performance training")​

WIE OFT SOLLTE MAN TRAINIEREN?

Für einen schnellstmöglichen Erfolg sollte das Training etwa 4 Mal pro Woche erfolgen mit einem Tag Pause zwischen den Einheiten. Die Dauer einer Trainingseinheit wird mit Ihnen abgesprochen und beträgt im Regelfall zwischen 20 und 25 Minuten. Bei einem solchen Trainingsplan ist nach etwa 2 bis 3 Monaten mit dauerhaften Erfolgen zu rechnen.

IST NEUROFEEDBACK SICHER?

Ja. Neurofeedback ist eine nicht-invasive Methode, die keinerlei Nebenwirkungen hat. Das Headset dient ausschließlich der Messung der Gehirnaktivität. Es sendet nichts aus und nimmt keine Veränderungen im Gehirn vor.

BRAUCHE ICH TECHNISCHE VORKENNTNISSE?

Nein. Das Heimtraining ist sehr benutzerfreundlich. Natürlich erklären wir Ihnen ausführlich, wie das Headset angelegt werden muss, und wie Sie sich in der vorinstallierten App anmelden. Die Benutzeroberfläche ist selbsterklärend. Nach unserer Einweisung werden Sie in der Lage sein, das Neurofeedbacktraining komplett selbstständig durchzuführen. Natürlich stehen wir bei etwaigen Schwierigkeiten mit Rat und Tat zur Verfügung.

WIE SIEHT ES MIT DEN KOSTEN AUS?

Die Kosten für unser Heimtraining - je nach eingesetztem Gerät und Betreuungsintensität - zwischen 60€ und 279€ pro Monat. Die Kosten in Praxen liegen dagegen zwischen 80 und 140€ pro Sitzung. Sie sehen also: Neben den zahlreichen anderen Vorteilen bietet das Heimtraining auch noch eine deutliche Kostenersparnis.

Falls Sie noch weitere Fragen zu unserem Neurofeedback Heimtraining haben können Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail bei uns melden.

 

KONTAKT

BrainUp

Solingen - Kirchplatz 13

0212 64 28 55 68

Vielen Dank für das Einreichen!

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Einleitung


1. Datenschutz auf einen Blick


Allgemeine Hinweise


Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.


Datenerfassung auf unserer Website


Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?


Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten

können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.


Wie erfassen wir Ihre Daten?


Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.


Wofür nutzen wir Ihre Daten?


Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.


Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?


Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Details hierzu entnehmen Sie der Datenschutzerklärung unter „Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“.


Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern


Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.


2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz


Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:


BrainUp UG
Martin Schäfer
Jahnweg 7
42109 Wuppertal

Telefon: 0212/64285568
E-Mail: neurofeedback@brainup.info


Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.


Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.


Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)


Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).


Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.


Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.


SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung


Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.


Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.


Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.

  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.


Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenerfassung auf unserer Website


Cookies


Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.


Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.


Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.


4. Analyse-Tools und Werbung

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte “Cookies”. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung


Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.


Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

245?hl=de.

Plug-Ins und Tools


Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.



 

IMPRESSUM

Angaben gemäß § 5 TMG


BrainUp UG (haftungsbeschränkt)
Jahnweg 7
42109 Wuppertal


Handelsregister: B 31618
Registergericht: Amtsgericht Wuppertal


Vertreten durch:
Martin Schäfer, M.A.


Kontakt


Telefon: +49 (0) 21264285568
Telefax: +49 (0) 21264285567
E-Mail: neurofeedback@brainup.info

Umsatzsteuer

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE342365402


EU-Streitschlichtung


Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit:
https://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.


Verbraucherstreitbeilegung/Universalschlichtungsstelle


Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer
Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.